Einen optimalen Werkzeugwagen kaufen

Sind Sie Hobby-Schrauber oder beruflicher Handwerker in einer gewerblichen Werkstatt?

Dann werden Sie sich bestimmt, früher oder später, einen passenden Werkzeugwagen kaufen wollen.

Vorbei ist die Unordnung. In einem Werkzeugwagen* bewahren Sie übersichtlich all Ihre Werkzeuge und Kleinteile auf.

Auf der beschichteten Arbeitsplatte lässt sich nach Belieben schrauben, hämmern und werkeln.

Wenn Sie einen qualitativ hochwertigen Werkzeugwagen kaufen, können Sie ihn gleichzeitig als verlängerte Werkbank* benutzen.

Sie wollen einen Werkzeugwagen kaufen?

Dann sollten Sie auf diese Merkmale besonders achten:

  • Entscheidend ist die Verarbeitung des Werkzeugwagens
  • Aus welchem Material ist er gefertigt?
  • Anzahl der Schubfächer/Schubläden
  • Sind die Schubladen einzeln abschließbar?
  • Gibt es eine Zentralverriegelung?
  • Höhe der max. Belastbarkeit
  • Welche Beschichtung hat die Arbeitsfläche
  • Qualität und Anzahl der Rollen (Mobilität)
  • Auszugssperre bei den Schubfächern?





Werkzeugwagen kaufen & Ordnung schaffen

Sie wollen einen optimalen Werkzeugwagen kaufen, in dem Sie alle Werkzeuge, Kleinteile und Zubehör sicher aufbewahren können?

Werkzeugwagen gibt es derzeit in verschiedenen Ausstattungen, Farben und Größen.

Sie sind mit einer unterschiedlichen Anzahl von Schubladen ausgerüstet.

Auf rutschfesten Unterlagen lassen sich die Teile leicht einsortieren und sicher aufbewahren.

Das Werkzeug bleibt beim Transport und beim Rangieren an seinem vorgesehenen Platz und kann nicht verrutschen.

Die Schubfächer sind kugelgelagert. Eine Stoppvorrichtung verhindert, dass die Schublade zu weit herausgezogen werden kann.

Bewahren Sie in den robusten Schubladen kleinere und größere, schwere und leichtere Werkzeugteile und Geräte sicher auf.

Auch für kleinere Elektrogeräte wie z.B. Akkuschrauber etc. ist genug Platz vorgesehen.

Die Arbeitsfläche – eine kleine Werkbank

Sie ist häufig aus Kunsstoff und sehr robust gearbeitet. Als zusätzliche Arbeitsfläche und Ablagemöglichkeit für gerade benötigtes Material und Kleinteile ist sie sehr praktisch.

Wie ist der Werkzeugwagen ausgestattet?

  • Er ist in der Regel aus stabilem Stahlblech hergestellt
  • Wieviele Räder/Rollen hat er?
  • Bei vier Rollen sind zwei davon lenkbar und verfügen über Feststellbremsen
  • Ein Werkzeugwagen mit guter Qualität hat eine lange Lebensdauer

Marken für bestückte Werkzeugwagen:

DeTec.*HAZET*Benson Tools*Kreator*Küpper*
Professional Line*Holzinger*Hyundai*bensontools*TRUTZHOLM*

Marken für leere Werkzeugwagen:

Holzinger*HAZET*Masko*Stanley*Eberth*Meister*
HOMCOM*KETER*STIER*STIER*STIER*DeTec.*

Fazit:

Im Laufe der Zeit hat sich mehr Werkzeug angesammelt, als man denkt.

Um den Überblick nicht zu verlieren, sollten Sie jetzt einen robusten und hochwertigen Werkzeugwagen kaufen*.

In hoher Qualität, mit viel Stauraum und einer Arbeitsplatte, bringt er Übersicht und Ordnung in die Werkstatt.

Endlich mit Spass an die Arbeit gehen, denn nach keinem Werkzeug muss mehr lange gesucht werden.

Schluss mit langen Wegen – alles ist “bei Fuß”.

Teile diesen Beitrag