Werkzeugwagen leer

Ein Werkzeugwagen ist leer, wenn er ohne Werkzeug geliefert wird. Wer schon über eigenes Werkzeug verfügt, braucht natürlich auch Platz und Stauraum um dieses ordentlich und fachgerecht zu lagern. Für diesen Fall ist ein leerer Werkzeugwagen bestens geeignet. Er hat spezielle Ablagen, Schubladen und Fächer zur Aufbewahrung.

Ein leerer Werkzeugwagen hat den Vorteil, dass man ihn selbst ausstatten kann. Das ist sehr sinnvoll, wenn schon viel Werkzeug vorhanden ist.

Vorteile:

  • Wer bereits viele Werkzeuge besitzt und selber entscheiden möchte, welche Teile er hinzukaufen möchte, ist mit einem leeren Werkzeugwagen gut beraten.
  • Hochwertiger Inhalt ist durch abschließbare Wagen gegen Diebstah etc. geschützt.
  • Ein leerer Werkzeugwagen ist zwangsläufig preiswerter als ein Modell mit Werkzeug.
  • Der Wagen kann nach eigenen Bedürfnissen befüllt werden.

Nachteile:

  • In vielen Werkstätten liegen die Werkzeuge durcheinander auf Tischen etc. herum.
  • Vielfach hängen Sie an selbsgebauten Halterungen an der Wand.
  • Für einen Arbeitsgang müssen gleich mehrere Werkzeuge ausgesucht werden, um nicht mehrmals zu laufen.
  • Wenn ein weiteres Werkzeug gebraucht wird, muss man wieder laufen.
  • Mit einem unbestückten Werkzeugwagen sind diese Wege überflüssig, weil sie alle ihre eigenen Werkzeuge vor Ort haben.
  • Das spart jede Menge Zeit.
  • Für jeden Bedarf gibt es die passende Größe.

Fazit:

Ein Werkzeugwagen macht Schluss mit langer Sucherei und langen Wegen. Durch seine Mobilität ist er immer und überall “bei Fuß”. Die verschiedenen Modelle sind extrem langlebig.


Marken für bestückte Werkzeugwagen:

DeTec.*HAZET*Benson Tools*Kreator*Küpper*
Professional Line*Holzinger*Hyundai*bensontools*TRUTZHOLM*

Marken für leere Werkzeugwagen:

Holzinger*HAZET*Masko*Stanley*Eberth*Meister*
HOMCOM*KETER*STIER*STIER*STIER*DeTec.*
Teile diesen Beitrag